Neue Perspektiven.

Supervision

Das Wort stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „Überblick“.

Supervision und Coaching sind die konzeptionellen Grundlagen für die Beratung von Personen in ihren privaten, beruflichen, familiären Rollen und Positionen. Zentrales Element des Beratungsprozesses ist die Reflexion. Der Klient wird dabei unterstützt, Klärung und Entwicklung auf Basis eigener Erkenntnisse zu erreichen. Wo man sich normalerweise zu sehr emotional aufhält, kann man durch diese Form der neutralen Betrachtung Abstand gewinnen und die Thematik in eine andere Form (Lösung) bringen.

Supervision setzt sich zum Ziel, Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse bei Einzelpersonen, Gruppen und Teams zu begleiten und zu optimieren.

Kinesiologische

Balance

Kinesiologie setzt sich aus dem griechischen Wort kineses-„Bewegung“ und logos „Lehre“ zusammen.

Es umschreibt die ganzheitliche Methode für körperliche, mentale und seelische Vitalität.
Mittels eines Muskeltests können Störfelder wie Stress o.ä., die teils bewusst, teils unbewusst sind, getestet, analysiert und anschließend durch verschiedene kinesiologische Punkt- oder Meridianübungen ausgeglichen werden.

Dabei führt der Kinesiologe diese Harmonisierungen durch. Der Klient kann sich solange liegend entspannen. Kinesiologie unterstützt das persönliche Wachstum, hilft beim Erschließen vom menschlichen Potenzial und beim Vervollkommnen der eigenen Fähigkeiten. Die Klarheit, die bei der Analyse entsteht, fördert Erkenntnis und macht neugierig, sich selbst mehr zu entdecken.